Sportmüller . Das Sporthaus im Dreiländereck
 

Rip Curl – 1969 die Geburtsstunde am Bells Beach

Das australische Surf-Label Rip Curl hat sich mit der hauseigenen Boardwear längst weit über die eigene Szene hinaus einen Namen gemacht. Gegründet hatten die beiden Surfer Doug Warbrick und Brian Singer RRip Curl im Jahr 1969 als kleines, auf die Fertigung von Surfboards spezialisiertes Unternehmen.

Wegen des schnellen Erfolgs beim Verkauf der Bretter ließ Rip Curl nur ein Jahr später die Produktion auf eigens das Surfen ausgerichtete Wetsuits ausweiten. Nach und nach wurde auch immer mehr Wert auf den Verkauf von Surf- und Bademode gelegt, sodass das Label Rip Curl heute einer der größten Surf- und Swimwear-Hersteller weltweit ist.

Das Unternehmen aus dem kleinen Torquay im australischen Bundesstaat Victoria verkauft seine Mode nicht mehr nur auf dem eigenen Kontinent, sondern besitzt längst zahlreiche Anhänger in Europa, Nord- und Südamerika wie auch Südafrika.
Das internationale Ansehen hat sich Rip Curl als Hersteller von Boardwear, aber auch als bedeutender Sponsor von Athleten, Events und Wettbewerben des Surfsports erarbeitet. Stars der ASP World Tour, wie der 3-fache Weltmeister Mick Fanning, Matt Wilkinson oder Gabriel Medina bei den Männern und Alana Blanchard sowie Tyler Wright bei den Frauen, werden von der Marke Rip Curl ausgerüstet. Darüber hinaus sponsort Rip Curl sechs verschiedene ASP World Tour Events, unter denen das Rip Curl Pipeline Masters auf Hawaii und das Rip Curl Pro Portugal im portugiesischen Peniche am bekanntesten sind.

Rip Curl - Sonne, Strand und Meer im Herzen

Damals wie heute besitzt Rip Curl den Anspruch an sich selbst, die bestmögliche Ausrüstung für den Surf- und Boardsport zu entwickeln. Eine hochwertige Verarbeitung der Materialien in Kombination mit innovativen Designs und einer schier unendlichen Farbenvielfalt gehören zum modischen Standard der Australier. Die bei Sportmüller, dem Sporthaus im Dreiländereck, erhältlichen Rip Curl -Badeshorts und -Boardshorts sind nicht nur ein „Must-Have“ für Surfer und andere wasseraffine Boardsportler, sondern sollten auch in den Schränken von Lifestyle-Fans und Trendsettern nicht fehlen, garantiert ihr farbenfroher Look doch echtes Summerfeeling. Bei Sportmüller findest du ausgewählte Artikel von Rip Curl , mit denen du im Wasser, am Strand aber auch in der Stadt und im Club eine superlässige Figur abgibst. Denn das moderne Design und die Farbenfreude des Labels vereinen sich nicht nur in den T-Shirts, Bermudas und Rip Curl -Badeshorts der Männer, sondern sind auch verantwortlich für die angesagten Kleider, Tops und Boardshorts der Damenwelt. Auch die Snowboarder finden bei Sportmüller funktionale Snowboardjacken und -hosen für den coolen Ritt auf der winterlichen Piste. Entdecke jetzt die außergewöhnliche Mode von Rip Curl bei Sportmüller.