Sportmüller . Das Sporthaus im Dreiländereck
 

LOWA - eine bayrische Erfolgsgeschichte

LOrenz WAgner gründet im bayerischen Jetzendorf bei München LOWA. Die Erfolgsgeschichte beginnt mit der Produktion von Haferlschuhen. Die hohe Qualität der in reiner Handarbeit hergestellten „Zwiegenähten“ - eine Fertigungsart aus dem Gebirge - macht bereits Ende der zwanziger Jahre den ersten Ausbau des Unternehmens nötig.

LOWA heute – Marktführer im deutschsprachigen Raum

LOWA ist Marktführer in den deutschsprachigen Ländern sowie in den Benelux-Staaten und baut seine Bedeutung auch in den wichtigsten Exportmärkten Nordamerikas, Asiens und Osteuropa kontinuierlich aus. Die Strategie, zu 100 Prozent in Deutschland und Europa zu fertigen und auf den Standort Jetzendorf zu setzen, erweist sich nach wie vor als Erfolgsmodell. Die Kunden honorieren die Verbindung aus Tradition und Innovation, schätzen die Funktionalität, Qualität und Passform der LOWA-Schuhe.

Das beste Schuhwerk für den anspruchsvollen Fuß

Der anspruchsvolle Fuß hat das beste Schuhwerk verdient, denn die Füße tragen jeden Tag den ganzen Körper auf oftmals langen Strecken. Wenn sich der Fuß nicht wohlfühlt, wirkt sich das auf das gesamte Wohlbefinden aus. Deshalb sollte auf die richtige Fußbekleidung ein ganz besonderes Augenmerk gelegt werden. Die bereits seit dem Jahre 1923 existierende Firma LOWA Sportschuhe GmbH in Jetzendorf stellt komfortable und haltbare Schuhe für Damen, Herren und Kinder her. 

LOWA – der Schuh für Trecking und Wandern

Bei Sportmüller Lörrach, dem Sporthaus im Dreiländereck, kannst du LOWA-Schuhe zum Wandern und fürs Trekking bekommen. Aber auch reine „Urban Outdoor“ für das Laufen in der Stadt gibt’s bei uns. Das besondere Kennzeichen dieser erstklassigen Markenschuhe ist die hohe Bequemlichkeit, die auch bei längeren Wandertouren nicht nachlässt. Es gibt sowohl Halbschuhe als auch Mid-Cut-Modelle sowie Stiefel mit einem höheren Schaft, die besonders für die kalten Monate gedacht sind und den Fuß schön warm halten.