Sportmüller . Das Sporthaus im Dreiländereck
 

Erima – hohe Funktionalität und Qualität

Das schwäbische Traditionsunternehmen Erima wird vom Besitzer Wolfram Mannherz geleitet. Der Betriebswirt und Diplom-Kaufmann begann 1995 im Auftrag von adidas mit der Sanierung des Unternehmens. Schon bald zeigte das Engagement des gebürtigen Bruchsalers Wirkung.

Die strategische Ausrichtung auf das Teamsportgeschäft – das heißt die Ausstattung kompletter Teams aller Sportarten – ließ das Unternehmen schnell wieder erstarken. 2005 konnte Wolfram Mannherz Erima zu 100 Prozent zurück in die Selbständigkeit führen.

Ob im Team, als Einzelsportler oder in der Freizeit – Erima-Produkte stehen für Design, hohe Funktionalität und Qualität. Die Produkte sind in umfassenden Größenläufen für Herren, Damen und Kinder erhältlich. Eine optimale Passform und die Langlebigkeit der Artikel werden von Erima ständig überprüft und damit garantiert. Die Erima-Mitarbeiter arbeiten leidenschaftlich an neuen Innovationen und versuchen so, den aktuellen Bedürfnissen der Sportler hundertprozentig gerecht zu werden.

Erima hat die im gut sortierten Sportfachhandel erhältliche Kollektion permanent auf Lager und hat so inzwischen eine Lieferfähigkeit von 99 Prozent erreicht. Ein ausgeklügeltes Warenwirtschaftssystem sorgt dafür, dass auch große Mengen innerhalb weniger Tage zur Verfügung stehen. Gerade im Teamsport ist eine hohe Verfügbarkeit extrem wichtig, da die Vereine eine schnelle und vollständige Lieferung der bestellten Artikel erwarten – auch bei größere Stückzahlen. Erima hat an dieser Forderung gemeinsam mit den Lieferanten gearbeitet und kann dem Sportfachhandel in Deutschland und international kürzeste Lieferzeiten für Premium-Produkte garantieren. Erima Teamsportkollektionen und Produkte sind bis zu vier Jahre verfügbar.

Erima ist heute die älteste, noch existierende deutsche Sportmarke. Das Unternehmen kann damit auf eine lange und traditionsreiche Geschichte zurückblicken. Gerne nehmen wir dich mit auf eine Zeitreise in die Vergangenheit.